Springseil Ratgeber & Tipps

Springseil Golden Stallion Griffe

Springseil Ratgeber & TippsSpringseil mit Holzgriffen

Das Trainieren mit dem Springseil erfreut sich immer mehr Beleibtheit. Obwohl die Übung seit Jahrzehnten bekannt ist, gehört Sie auch heute noch zu den effektivsten Übungen. Hier in unserem Ratgeber findet Ihr Tipps für das richtige Training und zur Benutzung von Springseilen.

Wie stellt man ein Springseil richtig ein?

Um effektiv Trainieren zu können sollte das Seil perfekt auf die jeweilige Körpergröße eingestellt werden. Wenn man bei jedem zweiten Schwung über das Seil stolpert, wird man wenig Spaß beim trainieren haben. Aber wie stellt man ein Springseil richtig ein?

Beim Einstellen der richtigen Länge eines Springseils gibt es eine schöne Faustregel, die man anwenden kann. Am besten man stellt sich mittig auf das Seil. Wenn dann die beiden Enden bis zu den Achseln reichen, ist das Seil genau richtig für die eigene Körpergröße. Am besten achtet man Kauf des Seils darauf, dass die Länge des Seils einstellbar ist. Nur so stellt man sicher, dass man nicht mit einem zu kurzen oder zu langem Seil trainieren muss.

Was trainiert man beim Seilspringen?Everlast Springseil

Wenn man sich den Bewegungsablauf beim Seilspringen näher ansieht, erkennt man, dass mehrere Muskeln dabei beansprucht werden. Beim Springen werden die Beine, die Waden, die Oberschenkel und die Fußgelenke bis hin zum Po trainiert. Durch das Schwingen des Seils, ist zudem der Oberkörper in Bewegung wodurch die Arme, Schultern und Handgelenke (Unterarme) trainiert werden. Wer mal versucht hat seine Hände eine längere Zeit auf Schulterhöhe zu halten, wird wissen, wie dadurch die Schultermuskulatur beansprucht ist. Beim Springen und dem Zusammenspiel mit den Armbewegungen ist zudem der gesamte Körper gefragt. Folglich wird man beim Seilspringen auch seine Bauchmuskulatur merken. Man erkennt schnell, das Seilspringen den gesamten Körper trainiert und fit hält.

Wie effektiv ist Seilspringen (Kalorienverbrauch)?

Seilspringen ist eine sehr intensive und effektive Übung für den gesamten Körper. Durch das Springen und Schwingen werden sowohl die Beine als auch die Arme und Schultern trainiert. Neben dem muskulären Effekt zahlt das Seilspringen auch auf die Ausdauer und das Koordinationsvermögen ein.

Wenn man sich den Kalorienverbrauch beim Seilspringen ansieht, erkennt wie intensiv die Übung ist. 30 Minuten Seilspringen lässt sich in Sachen Kalorienverbrauch mit 60 Minuten Joggen vergleichen. Bei den 30 Minuten kann ein ca. 80 kg schwerer Mann bis zu 400 Kalorien verbrauchen.

Zur den Testsiegern

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close